You are not logged in.

Navigation

Not Yet Registered?

Dear visitor, welcome! To use all features of this page, you should consider registering. If you are already registered, please login.

Information

Service

Top Foren

 »  7933 Threads / 119014 Posts

 »  5522 Threads / 74335 Posts

 »  5198 Threads / 84333 Posts

 »  5000 Threads / 59758 Posts

 »  3485 Threads / 42207 Posts

Dear visitor, welcome to CarsFromItaly.info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

schneemann

Suchtbolzen

  • "schneemann" started this thread

Posts: 3,494

Date of registration: Jun 22nd 2004

Location: Erfurt

Auto: 198 - 176 - 128AS

  • Send private message

1

Tuesday, January 16th 2018, 8:05pm

Iveco Defence Vehicles liefert 2018 Großaufträge an deutsche und rumänische Streitkräfte

Iveco Defence Vehicles liefert 2018 Großaufträge an deutsche und rumänische Streitkräfte - wallstreet-online.de, 10.01.2018

Iveco Defence Vehicles, die Marke, unter der CNH Industrial Sonderfahrzeuge für Verteidigungs- und Zivilschutzzwecke anbietet, hat im Dezember 2017 zwei wichtige Verträge unterzeichnet.

Bei dem ersten dieser Verträge handelt es sich um einen Großauftrag der deutschen BwFuhrpark Service GmbH über eine neue Flotte mittelschwerer, vielseitig einsetzbarer 4x4-Militärlastwagen für die Bundeswehr. Dieser Auftrag sieht die Lieferung von 280 LKW der Eurocargo-Baureihe im Laufe des Jahres 2018 vor.

Ein weiterer Vertrag wurde mit dem rumänischen Verteidigungsministerium über die Lieferung von 173 militärischen Logistikfahrzeugen abgeschlossen, die ebenfalls 2018 ausgeliefert werden sollen.

Die Bundeswehr hat aus der vielfältigen Produktpalette von Iveco Defence Vehicles in den letzten 10 Jahren fast 1.000 Fahrzeuge bezogen, die sich in Einsatzgebieten wie Afghanistan und Mali bereits vielfach bewährt haben. Der neueste Auftrag umfasst Fahrzeuge des Typs MLL 150 E 28 WS, die mit einer ungeschützten Fahrerkabine und einem sehr komfortablen neuen Sitzarrangement für lange Strecken ausgestattet werden. Dazu kommen flexible Ablagen für Funksysteme und militärische Ausrüstung, geländetaugliche Einzelbereifung, eine Dachluke, eine NATO-Tarnbeleuchtung, eine Anhängerkupplung, eine Reserveradhalterung hinter dem Fahrerhaus und ein innovativer Mehrzweck-Wechselaufbaurahmen zur Unterstützung verschiedenster Einsätze außerhalb Deutschlands. Alle Fahrzeuge erfüllen die Euro-6-Abgasnorm, eignen sich für den Einstoff-Betrieb und bieten die beste Nutzlast dieser Klasse. Der Vertrag zwischen Iveco Defence Vehicles und der BwFuhrpark Service GmbH ist das Ergebnis zweier Jahre gründlicher Marktevaluierung und umfassender praktischer Versuche mit einem Testfahrzeug. Ein weiterer kürzlich mit der Bundeswehr abgeschlossener Vertrag sieht die Lieferung von 133 geschützten Trakker-8x8-Lkw vor. Beide Verträge unterstreichen einmal mehr die Führungsposition von Iveco Defence Vehicles in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht.

Der Vertrag mit dem rumänischen Verteidigungsministerium umfasst maßgeschneiderte militärische Logistikfahrzeuge mit 6x6-Antrieb aus der Palette hochmobiler Lkw von Iveco Defence Vehicles. Als Truppentransporter und Transportfahrzeuge mit Winde sind die Fahrzeuge dank überragender Mobilität (mit zentraler Reifendruckregelanlage) und Watfähigkeit zur taktischen Unterstützung jeglicher militärischen Operation geeignet. Darüber hinaus sind sie in der C-130 luftverladbar. Bereits 2015 hatte das rumänische Ministerium 57 hochmobile Lkw geordert, die im Einsatz in Rumänien durch Leistung und Zuverlässigkeit überzeugten, sodass letztlich dieser neue Auftrag zustande kam.

Diese Verträge bauen die solide, langjährige und vertrauensvolle Beziehung zwischen den deutschen und rumänischen Streitkräften und Iveco Defence Vehicles weiter aus und stärken die Position des Unternehmens als wichtigen Partner im Verteidigungsbereich.