Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Information

Service

Top Foren

 »  7935 Threads / 119018 Posts

 »  5523 Threads / 74336 Posts

 »  5198 Threads / 84333 Posts

 »  5000 Threads / 59758 Posts

 »  3485 Threads / 42207 Posts

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CarsFromItaly.info. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

*Balisto*

Foren As

  • »*Balisto*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 13.07.2005

Wohnort: Ulm

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. April 2015, 19:28

Wieviel AH braucht eine Starterbatterie????

Hallo Leute

Wieviel AH braucht eine Starterbatterie für einen 1,4 16v ohne Klima, Servo und Anlage???? Muss nur zum Starten und Licht reichen, wobei das Licht ja dann von der Lichtmaschine versorgt wird.
Reicht evtl. sogar ne Motorradbatterie? Hab auch Motorsportbatterien gesehen die mit 12AH für 1,4l angegeben sind. Habe evtl vor, wenn möglich, so eine schmale Batterie in die Seitenteile zwischen B und C-Säule zu verstecken. Darf die Lichtmaschine mehr AH haben als die Batterie???

Gruß Daniel

Radialeracer

Routinier

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 11.08.2008

Wohnort: 12347 Berlin

Auto: 2x Panda 141A (MPI) Bj. 2002 sowie 07.2003

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 3. April 2015, 00:38

Hallo,wenn ein 12V Anlasser beim starten z.B. einen Stromfluss von 10A benötigt,dann reicht eine Starterbatterie 12V / 12AH aber nur
zum starten des Fahrzeugs. Würde man z.B.ein geregeltes Netzteil 12V / 1,2A max an den Anlasser anschließen und starten ,bricht die 12V
Spannung sofort zusammen. Überschüssige Leistung der LIMA wird bei voller Batterie durch den Regler nach Masse abgeführt. Gruß INGO

rAcHe kLoS

Tripel-As

Beiträge: 182

Registrierungsdatum: 08.05.2007

Wohnort: Fulda

Auto: Fiat Uno 1.3 Turbo | Fiat Panda 169 4x4 | Alfa 145 1.9 JTD | Alfa 147 1.6 TS

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 3. April 2015, 01:58

Hallo Baslisto,

Bei Fahrzeugen mit Blei-Säure Akkus regelt der Laderegler der Lima recht stumpf die Boardnetzspannung, der Akku selbst begrenzt zudem auch einen Teil des Ladestrom durch den stark ansteigenden Widerstand wenn dieser voll ist. Der LAderegler verhindert nur, dass die Spannung im Boardnetz über die Ladeschlussschpannung des Akkus steigt. Im übrigen wird da nicht die Energie einfach Masse abgeleitet, das wären ja sogar einige Ampere was dann doch einiges an Wärme erzeugen würde. Bei den Fremderregten Drehstromlichtmaschinen wie sie üblicherweise im KFZ zum Einsatz kommen regelt der Laderegler das Erregermagnetfeld, daher die äußere Wicklung der Lichtmaschine. Dadurch wird die Spannung auf einem konstanten Level gehalten. Es ist also kein Problem, eine Lichtmaschine mit einer X Leistung einzusetzen. Anders gesagt, die Lichtmaschine muss einfach das Abdecken was man benötigt. Rechnet man alle Verbraucher zusammenund und kalkuliert noch etwas Luft damit der Starterakku auch noch geladen wird, hat man damit den richten Wert für die Leistung der Lichtmaschine ermittelt.

Es ist zudem falsch das wenn der Anlasser 10 Ampere benötigt, das exakten Rückschluss auf die benötigtenAmperestunde liefert. Entscheidend ist wie viel Leistung der Akku überhaupt max. abgeben kann, es kann also durchaus sein dass das Auto mit einem 12Ah Akku anspringt selbst wenn der Anlasser 60 Ampere benötigt. Im übrigen braucht der Anlasser bei diesem Motor ganz sicher mehr als 10 Ampere, ich würde mal eher auf etwas eher um die 130 Ampere zum Anlaufen und dann wenn er dreht so um die 50 Ampere. Der Akku sollte also zumindest mal um die 150 Ampere kurzzeitig abgeben können, alles darunter und der Anlasser würde nicht anlaufen. Selbst sehr kleine Blei Akkus schaffen meist kurzzeitig über 200 Ampere, also sollte das nicht zwingend ein Problem sein. Man muss halt nur bedenken, dass schon nach wenigen Startvorgängen der Akku leer sein wird. Beim Start ohne Strom der Lima brauchst du zudem auch noch Saft für den anderen Kram, die Kraftsoffpumpen gönnen sich auch gerne 6 Ampere nur um den Druck beim Anlassen aufrecht zu erhalten.

Bei 12Ah und einer Leistungsaufnahme von sagen wir mal 70 Ampere wäre der Akku spätestens nach 14 min. bei 20%, zudem auch die max. Leistungsabgabe schon früher anfängt zu sinken. Aufgrund der sehr hohen benötigten Anlaufleistung, sind da nicht viele Startversuche drin.

Radialeracer

Routinier

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 11.08.2008

Wohnort: 12347 Berlin

Auto: 2x Panda 141A (MPI) Bj. 2002 sowie 07.2003

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 3. April 2015, 13:47

@ rAcHe KloS

Meine Kurzbeschreibung war für den Laien gedacht. Du hast noch vergessen den Ri des Akkus zu erklären !
Ansonsten empfehle ich Google. Gruß INGO

mikele

Tripel-As

Beiträge: 192

Registrierungsdatum: 09.10.2013

Wohnort: münchen

Auto: punto 55 bj 98 etc

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 3. April 2015, 20:45

einfach mal klartext. dein kleiner 1.4 er motor kommt mit einer 45 ah batterie auch im tiefsten winter klar.

das wars schon

just
mikele :thumbsup:

Da Core

Tripel-As

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 09.04.2014

Wohnort: Brandenburg

Auto: Punto 188 80PS

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 4. April 2015, 08:05

ich selber setze auf AGM batterien, haben einen höheren kaltstartstrom und halten länger als diese calium/blei/säure batterien.

*Balisto*

Foren As

  • »*Balisto*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 13.07.2005

Wohnort: Ulm

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 4. April 2015, 11:55

Danke für die Antworten, habe alles gelesen und doch nichts verstanden.
Jetzt nochmal bitte für Dummies die nix mit Strom am Hut haben.
Ich fahr das Auto weder im Winter und ich will auch nicht ewig orgeln. Ein moderner Motor springt ja normalerweise beim ersten Mal an. Wie gesagt, es wird ein Showfahrzeug das nicht viel Bewegt wird, oder ne mega Anlage befeuern muss......
Hab diese Batterie gefunden, reicht die?????

http://www.rennsportshop.com/de-top-mark…2AH-290CCA.html


Gruß Daniel

Radialeracer

Routinier

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 11.08.2008

Wohnort: 12347 Berlin

Auto: 2x Panda 141A (MPI) Bj. 2002 sowie 07.2003

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 4. April 2015, 15:20

Hallo, ich sage mal,daß sie für deine zwecke reicht. Gruß INGO

*Balisto*

Foren As

  • »*Balisto*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 13.07.2005

Wohnort: Ulm

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 4. April 2015, 17:52

Danke, mit dieser Antwort komm ich zurecht :klatschen: :klatschen:

rAcHe kLoS

Tripel-As

Beiträge: 182

Registrierungsdatum: 08.05.2007

Wohnort: Fulda

Auto: Fiat Uno 1.3 Turbo | Fiat Panda 169 4x4 | Alfa 145 1.9 JTD | Alfa 147 1.6 TS

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 4. April 2015, 22:54

Das ist ein Lithium-Ionen Akku, den kannst du nicht ohne ein extra Laderegler nicht einfach verbauen wenn du eine Lichtmaschine weiterhin benötigst. Also entweder Lima abklemmen und den Akku nach dem Show and Shine mit einem extra Ladegerät aufladen, oder es muss noch zusätzlich etwas verbaut werden. Also in deinem Fall doch besser mit Blei, z.B. eine hier erwähnte AGM wenn der Akku 100% Lageunabgängig betrieben werden muss.

Radialeracer

Routinier

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 11.08.2008

Wohnort: 12347 Berlin

Auto: 2x Panda 141A (MPI) Bj. 2002 sowie 07.2003

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 5. April 2015, 00:49

Hallo, frage den Akku Verkäufer ob der Lithium-Ionen Akku über eine eigene elektronische Laderegelung verfügt.
Deine LiMa sollte eine Betriebsspannung von 14,4 Volt erzeugen ( ältere LiMas bringen 13,8 Volt ). Gruß INGO

*Balisto*

Foren As

  • »*Balisto*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 13.07.2005

Wohnort: Ulm

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. April 2015, 12:46

Es muss ja auch nicht diese Batterie sein, es gibt ja auch alternatieven wie Gel............

z.B.
http://www.ebay.de/itm/Motorradbatterie-…=item3cf5dcdfdb

nachtwandler

Doppel-As

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 05.04.2011

Wohnort: raum muenchen

Auto: lancia dedra , fiat punto 2

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 13. April 2015, 09:43

Die ah einer Batterie sind 2ranig.

Sie sagen nur aus wie lange der Anlasser dreht.

Wichtiger hier ist der kalt start Strom. Dieser wird benötigt damit der Anlasser über die nötige Energie bekommt damit er den motor durchdrehen kann.

Denke das dein Anlasser ca 1,2kW hat.
Nun rechnen wir. 1200w durch 10,5v bist bei ca120Ampere

Wurde daher eine Batterie mit min200a KaltstartStrom empfehlen.
Desweitern ist sehr wichtig das die Kabel auf Grund der Länge dick genug machst.

Würde dir auch eine Sicherung an der Batterie empfehlen. Die etwas kleiner ist als ihr max Strom.

Fals die Batterie eine Entlüftung hat braucht sie einen Schlauch der aus dem Innenraum nach draußen führt.

*Balisto*

Foren As

  • »*Balisto*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 13.07.2005

Wohnort: Ulm

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 13. April 2015, 16:04

Wurde daher eine Batterie mit min200a KaltstartStrom empfehlen.
Desweitern ist sehr wichtig das die Kabel auf Grund der Länge dick genug machst.
Also würde die von mir gezeigte Batterie z.B. funktionieren, hat ja soweit ich verstehe 320A Kaltstartstrom?
Wieviel mm2 würdest du empfehlen? 35mm2?

http://www.ebay.de/itm/Motorradbatterie-…t-/261843817448?
Würde dir auch eine Sicherung an der Batterie empfehlen. Die etwas kleiner ist als ihr max Strom.
Sicherung dann ca 300A so wie diese bei 320A Kaltstartstrom der Batterie?

http://www.ebay.de/itm/300A-SET-MEGA-Sic…=item5d44634378

Fals die Batterie eine Entlüftung hat braucht sie einen Schlauch der aus dem Innenraum nach draußen führt.
Gelbatterien haben keine Entlüftung, oder?

nachtwandler

Doppel-As

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 05.04.2011

Wohnort: raum muenchen

Auto: lancia dedra , fiat punto 2

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 16. April 2015, 07:57

Mit der Entlüftung ist unterschiedlich.

Aber das ist kein großer Aufwand.

War nur nen Hinweis das du es bei der Planung mit einrechnest.

Sicherung ist gut . Ist halt nen sicherheits Ding obwohl es bei nen Showcar selten zu nem Unfall kommen wird . Aber die paar Euro sollte man nicht sparen.

Zum Kabel sollte es auf die max Leistung ausgelegt werden plus Reserve.Silikon Kabel sind zwar teurer halten aber mehr aus . Dadurch kannst sie dünner halten.

Ich würde es für 350a auslegen.

Was wichtig ist das du dir nen starken Masse Punkt suchst.

Ist das Blech zudünn könnte es schmelzen.

Da Core

Tripel-As

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 09.04.2014

Wohnort: Brandenburg

Auto: Punto 188 80PS

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 16. April 2015, 10:21

viel strom?
naja ne starke Lima wäre nicht schlecht und mal bei Optima vorbei schauen, die haben auch sehr gute gelbatterien. aber ne batterie für 100€? da kommst nicht weit mit, denn ab 150€ könnte was dabei sein, was anlagen technisch genügen sollte.

$teppi

Suchtbolzen

Beiträge: 3 134

Registrierungsdatum: 09.05.2006

Wohnort: Plz 06

Auto: GPA SS

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 16. April 2015, 10:38

Im Abarth-Forum und Touri fahren recht viele mit LiPo-Akkus oder Gel-Akkus rum.
Dort auch hauptsinn Platz und Gewicht sparen!

Ich habe da auch schon die verschiedensten Lösungen gesehen von 150-1000€+.
Generell ist ein hoher Startstrom wichtig, ansonsten sind selbst wenig Ah bei modernen Autos kein Problem. (auch nicht im Alltag/ Winter)

*Balisto*

Foren As

  • »*Balisto*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 13.07.2005

Wohnort: Ulm

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 16. April 2015, 18:45

Ok, danke an alle.
Die Batterie war nur ein Beispiel, zum ausloten der anderen Komponenten, es wird dann schon was vernünftigeres. Ich bin Koch und kenn mich halt mit Strom nicht so dolle aus. Wie man das ganze anschließt das bekomme ich hin, aber so mit Ampere und so hab ich nicht so ne Ahnung.
Aber nun bin ich ja schlauer :thumbsup:

Ähnliche Themen