Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Information

Service

Top Foren

 »  7935 Threads / 119018 Posts

 »  5522 Threads / 74335 Posts

 »  5198 Threads / 84333 Posts

 »  5000 Threads / 59758 Posts

 »  3485 Threads / 42207 Posts

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CarsFromItaly.info. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »HalbesHaehnchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 30.04.2014

Wohnort: Albstadt

Auto: Lancia Y 1.2 8V 60 PS

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Dezember 2014, 23:20

Mein kleiner Flitzer (Y840)

Auch hier möchte ich nun meinen Y vorstellen.

Gekauft wurde er mit ziemlich genau 50tkm auf der Uhr, 550Km entfernt von meiner Heimat mit frischem TÜV, 8 fach bereift (8 Reifen die jeweils 14 Jahre alt waren :cool:) für 1350€ (mein Erspartes!) als Elefantino Blue mit dem 1.2 8V Motor und 60 PS am 09.11.2013.
Nachdem er die 550Km problemlos überstanden hatte, wurde er von meinem Vater täglich als Pendelfahrzeug zur Arbeit benutzt.
Ich fuhr alles mit dem Familien Citroen DS3.
Das ging so bis Juli 2014 wo ich den Y dann nur noch für mich hatte.
Bis dahin war mein Y aber nicht ganz frei von Problemen:

Im März gings los, das Auto heizte nicht mehr.
Da meinte mein Vater man müsse mal den Kühlkreislauf entlüften, vielleicht sei es danach besser. Gesagt getan.
Und dann war es auch tatsächlich besser. Der Wagen heizte wieder, fuhr einwandfrei.
Da haben wir noch die Zündkerzen gewechselt.
Dies ging dann ca. 2 Wochen gut bis ich dann mit dem Auto eines Abends in einem Stau stand. Die Temperatur ging weiter hoch als sie das üblicherweise tut (ca. 100°C).
Und tatsächlich, am nächsten Tag heizte er wieder nicht mehr. Wir haben ihn nochmal entlüftet aber nach ca. 50Km stieg die Temperatur wieder an und die Heizung fiel aus.
Da habe ich recherchiert und bin darauf gestoßen, dass es eine defekte ZKD sein könnte.
Als ich das zu meinem Vater sagte, sagte er, dass er das nicht glaubt. Für einen Defekt der ZKD lagen ja auch keinerlei Symptome vor, außer eben der ausfallenden Heizung. Rauch aus dem Auspuff gab es nicht, das Auto ruckelte nicht und das Kühlwasser hat auch nicht nach Abgas gerochen.
Als mein Vater am nächsten Tag mit dem Y zur Arbeit gefahren ist, hat das Auto geruckelt und gebockt, und es kam auch tatsächlich viel weißer Rauch aus dem Auspuff.

Berichtet hat er mir davon als ich aus der Schule heim kam, und dann stand das üble Urteil: Die ZKD ist kaputt.
Selbst wechseln wollten wir sie nicht, vor Angst, Schrauben abzureißen.
Also beschlossen wir, es meinen Großonkel machen zu lassen (KFZ Mechaniker in Rente).
Also wurde ein Termin ausgemacht.
Es war der 19. März. Also bin ich am Abend des 19. mit meinem Y die 21Km zu meinem Verwandten gefahren (meine Mutter kam im DS3 mit, um mich wieder nach Hause zu bringen). Die Fahrt war sehr interessant, ich fuhr im Leerlauf wo es nur ging und auf keinen Fall über 60.
Dies tat ich, weil ich Angst vor einem Kolbenfresser hatte und weil ich eh nicht schneller als 60 fahren konnte, da das Auto wenn man Gas gab, nur bockte.
Man war ich erleichtert als ich diese 21Km hinter mir hatte.
Am 21.03 klingelte dann das Telefon und mir wurde gesagt, ich könne mein Auto wieder abholen.
Also bin ich mit meiner Mutter schnell hingefahren.
Gewechselt wurden ZKD, VDD, Zahnriemen inkl. Spannrolle und Wasserpumpe und das Thermostat. Außerdem kam natürlich frisches Öl (Motul 10W40) rein.
Das alles war bei ca. 54500Km.
Motorraum
Als ich dann im Auto saß, sprang der Y sofort tadellos an. Das Losfahren aber gestaltete sich schwierig, da die Kupplung nur noch "Kontakt" und "kein Kontakt" kannte. Schleifen war nicht mehr drin. Ich vermute, dass da Kühlwasser drüber gelaufen ist aus der Öffnung wo der Thermostat sitzt.
Also gings mit einem ordentlichen Hüpfer los. Der Motor lief wieder ordentlich.
Ich bin dann in eine 30er Zone gefahren und bin dort dann ca. 30 Mal angefahren.
Das Anfahren ging wieder immer besser. Da es aber noch nicht gut war bin ich auf die B27 und hab ihn mal richtig laufen lassen. Dann auch mal die Kupplung ein bisschen schleifen lassen bei 130Km/h. Dennoch brauchte es ca. eine Woche, bis er wieder mehr oder minder normal anzufahren war. Er ruckelt heute noch, wenn der Motor ganz kalt ist beim Anfahren.

Nun gut, die Probleme scheinen gelöst doch irgendwie fehlt dem Y Leistung. Berge die ich früher im 5. Gang hoch bin, kam ich jetzt nur noch im 4. hoch. Hab mir gedacht, dass der Motor die doch sehr vielen Km mit defekter ZKD nicht schadlos weggesteckt hat.
Bin dann aber erstmal so weitergefahren bzw. mein Vater, der ja zu der Zeit noch täglich zur Arbeit pendelte mit dem Y.
Am 01.04 gab es dann endlich neue Reifen (von FALKEN). Ich wollte sie nicht wieder auf die hässlichen Stahlfelgen ziehen und ich wollte auch breitere als 165/65 R14.
Also hab ich die alten Alus vom Lancia Delta I GT meines Vater rausgekramt.
Kurz geschaut ob sie auf den Y passen und sie passten :)
Also habe ich sie abgeschliffen und neu silber angesprüht da überall der Lack abblätterte.
Sieht jetzt zwar nicht aus wie neu, aber gut genug ;)
Alufelge mit neuem Reifen
Dann zusammen mit den 185/60R14 Reifen zum Reifenexperten gebracht und aufziehen lassen.
Zwischen Felge vorne und Bremse sind weniger als 3mm Platz. Da wusste ich dann auch wieso es so ewig dauerte, bis mein Auto beim Räderexperten fertig war :D Die mussten alle Trimmgewichte wieder rausreißen und flachere rein machen.
Es fehlte nach wie vor Leistung.
Dann hab ich einfach mal nach dem Zahnriemen geschaut ob der richtig sitzt, und da traf mich der Schlag :O
Der war um einen Zahn versetzt!!!
Versetzter Zahnriemen
So bin ich ca. 1000Km weit mit dem Auto gefahren!
Also schnell wieder richtig hin "gelegt" und siehe da, das Auto hatte wieder den gewohnten Durchzug.
Zum Glück ist der verbaute 1.2 8V ein Freiläufer. Trotzdem komisch, dass das Auto tadellos lief und nur etwas Leistung fehlte bei versetztem Zahnriemen.

Nunja, im Mai polterte plötzlich die rechte Hinterachse beim überfahren von Gullis.
Wieder im Internet recherchiert und raus kam, dass es das Achslager sein muss.
Also haben wir neue Lager bestellt und versucht diese einzubauen (ohne Bühne). Wir haben eine Schraube abgerissen und das wars dann auch schon wieder. Schnell wieder meinen Verwandten angerufen und gefragt ob er das macht (er hat eine Hebebühne).
Wieder 50€ für Einbau und 15€ für Teile los.
kaputtes rechtes hinteres Achslager
Aber! Das wars, seither und somit seit ca. 7tkm keinen Cent mehr in Wartung investiert! So muss das sein.
Irgendwann mal ging der Heckscheibenwischer nicht mehr und eine der Nummernschildbeleuchtungen. Das waren aber nur Kabelbrüche und nachdem ich die Kabel wieder verlötet hatte war wieder alles top. Auch ging vor ca. 2 Monaten plötzlich der Tacho nicht mehr aber das war auch mit dem Nachlöten der Drehzahlgebers getan.

Im Juli kam ich dann aus der Schule und hatte den Wagen ganz für mich.
Da kam immer mehr der Wunsch auf, am Auto Dinge zu verbessern.
Hab mich aber zusammengerissen. Erst Ende Oktober kam die erste Investition, nämlich ein neues Frontsystem + Radio. Also wieder recherchiert.
Am Ende hab ich mich für ein JVC Radio mit DAB+, Aux und allem PiPaPo (JVC KD-DB95BT) und ein ETON POW 160.2 als Frontsystem entschieden.
Eingebaut habe ich das alles selber Ende Oktober.
Cockpit inkl neuem Drehzahlmesser, Thermometer und neuem Eton Hochtöner rechts oben
Da bei uns hier auf der Schwäbischen Alb der FM-Empfang nicht so dolle ist, wollte ich das DAB+ nutzen können und habe mir dafür zu meinem Geburtstag einen DAB+ FM Splitter gekauft. Ebenso gabs zum Geburtstag ein Thermometer passend zum Interieur und einen Drehzahlmesser von RAID HP.
Drehzahlmesser in demoliertem Gehäuse da ich ihn zuerst wo anders montieren wollte und das Gehäuse entsprechend zugeschnitten habe :/
Der Drehzahlmesser war schnell eingebaut (aber warum zur Hölle hat das Ding 2x Masse und 2x Zündungsplus?!). Ebenso der Splitter.
Der DAB+ Klang allerdings überzeugt mich nicht so recht da die Höhen iwie nicht so klar sind sondern etwas "verschwommen".
Dennoch ist der Klang mit dem neuen Frontsystem echt gut. Sehr schöne Bässe trotz Verzicht auf einen Verstärker :)
Da lässts sich wunderbar fahren, v.a. weil der Y das bequemste Auto ist, was ich bisher selbst gefahren bin auf Langstrecke. (Ok, ansonsten waren das auch nur DS3 und Space Star :D)

Das ist die Geschichte meines Y der nun etwas über 61tkm auf der Uhr hat und läuft wie eine eins.
Tacho
Verbrauchen tut er im Schnitt 5,7l was ich für einen sehr ansehnlichen Wert halte :)

PS: Wer Interesse an 15 Jahre alten 165/65R14 auf Stahlfelge mit gutem Profil hat darf sich gerne bei mir melden.
Für ne Burnout-Show sind die sicher perfekt geeignet :D


Auch noch erwähnenswert ist, dass ich bei dem Auto seit dem letzten Ölwechsel vor über 7tkm, keinen Tropfen Öl nachfüllen musste.
Der Pegel sinkt zwar, doch das muss er auch. Man müsste sich Sorgen machen wenn er es nicht täte :D
Seit 09.11.2013: Lancia Y 840 1.2 8V 60 PS, 86.000 km; Ez 09/2000

  • »HalbesHaehnchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 30.04.2014

Wohnort: Albstadt

Auto: Lancia Y 1.2 8V 60 PS

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Dezember 2014, 23:35

Hier noch ein aktuelles Bild vom Auto, konnte oben nichts mehr hinzufügen, sind schon 9999 Zeichen :D

Seit 09.11.2013: Lancia Y 840 1.2 8V 60 PS, 86.000 km; Ez 09/2000

lancia2001

Doppel-As

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 17.11.2013

Wohnort: Leutershausen

Auto: Lancia Y 1,2 840A 8v Euro 3,Lancia Y 1,2 840A 16v Euro 2 Rosso, Lancia Y 1,2 840A 8v Euro 2 Wandler Automatik und Lancia Y 1,2 840A 8v Euro 2

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 2. Januar 2015, 20:07

na wohl mal ein liebhaber von den kleinen! dann werden wir uns sicher sehr gut verstehen!
»lancia2001« hat folgendes Bild angehängt:
  • 10362356_770690696300684_8479630327946290968_n.jpg

  • »HalbesHaehnchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 30.04.2014

Wohnort: Albstadt

Auto: Lancia Y 1.2 8V 60 PS

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 2. Januar 2015, 23:17

Hehe, ja :D
Du scheinst ja auch ein ganz verrückter zu sein, bei den tollen Bildern, die du immer auf FB in der Y Community postest ;)
Ich mag meinen Y sehr, muss aber dieses Jahr nochn bisschen was dran machen.

Grüße
Seit 09.11.2013: Lancia Y 840 1.2 8V 60 PS, 86.000 km; Ez 09/2000

Da Core

Tripel-As

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 09.04.2014

Wohnort: Brandenburg

Auto: Punto 188 80PS

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 3. Januar 2015, 16:54

der luftfilterkasten ist doch fast der selbe wie bei nem alten 176er oder?

lancia2001

Doppel-As

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 17.11.2013

Wohnort: Leutershausen

Auto: Lancia Y 1,2 840A 8v Euro 3,Lancia Y 1,2 840A 16v Euro 2 Rosso, Lancia Y 1,2 840A 8v Euro 2 Wandler Automatik und Lancia Y 1,2 840A 8v Euro 2

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 3. Januar 2015, 18:59

jetzt verrate mir mal bitte wie ich dich denn in der comunity finden soll :D

  • »HalbesHaehnchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 30.04.2014

Wohnort: Albstadt

Auto: Lancia Y 1.2 8V 60 PS

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 3. Januar 2015, 22:33

@DaCore: Nicht nur fast ;) Bis auf den Schriftzug ists genau der selbe.

@lancia2001: Such nach Timo Schneider. Bin aber in der Community nur passiv als Mitleser aktiv :D

Grüße
Seit 09.11.2013: Lancia Y 840 1.2 8V 60 PS, 86.000 km; Ez 09/2000

lancia2001

Doppel-As

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 17.11.2013

Wohnort: Leutershausen

Auto: Lancia Y 1,2 840A 8v Euro 3,Lancia Y 1,2 840A 16v Euro 2 Rosso, Lancia Y 1,2 840A 8v Euro 2 Wandler Automatik und Lancia Y 1,2 840A 8v Euro 2

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 3. Januar 2015, 22:56

da gibts ganz schön viele...

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

1.2 8v, 60PS, 840, Flitzer, lancia, Lancia Y, sparsam, y