Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Information

Service

Top Foren

 »  7932 Threads / 119012 Posts

 »  5522 Threads / 74334 Posts

 »  5198 Threads / 84333 Posts

 »  5000 Threads / 59758 Posts

 »  3485 Threads / 42207 Posts

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CarsFromItaly.info. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Croma194

Mitglied

  • »Croma194« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 11.10.2009

Auto: Croma Dynamic 150PS JTD

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 15:20

Zahnriemenwechsel(Croma194)

Hallo

Ich habe eine Frage zu Zahnrimmen Wechsel .Meine Croma ist bj.2007 und hat erst 61.000km und laut Fiat wird empfohlen den wechseln alle 5jahre oder 120000km zu machen wann habt ihr an eure Croma den Wechsel gemacht? Vor den Croma habe ich eine Marea JTD und bei dem habe ich den Zahnrimmen bei 70.000km(war schon 7 Jahre alt) gemacht. Die Croma habe ich vom Fiat gekauft 2009 mit 17.000km also die ist 2Jahren nur rumgestanden.

Ciao Croma194

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Croma194« (6. Dezember 2012, 15:21)


Beiträge: 1 217

Registrierungsdatum: 26.06.2004

Wohnort: Essen, NRW

Auto: Uno Turbo Mk1, Punto GT,Alfa Romeo 145, Uno Mk2 Hörmann, Coupe, Lancia Y10, Lancia Y, Alfa Boxer etc.

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 7. Dezember 2012, 15:18

generell sagt man, nicht älter als 5 Jahre, egal bei welchem Wagen.
Gut, Fire Heizer kann das egal sein, aber bei JTD etc. wäre ich da recht vorsichtig, da Motorschäden durch Materialermüdung/ verschleiß am Riemen oft bei Autos, ab 5-6 Jahren bereits Wirtschaftliche totalschäden bedeuten.

Hatten letztens den Twingo meiner Ex gemacht, war seit 2001 noch der 1. Riemen, andererseits hatten wir schon fälle, wo nach 4 Jahren und 55k km das teil sich schon in seine bestandteile auflöste (Wobei das eher daran lag, das die Billigheimer statt sich Continental o.ähnl. Polenware aus der Bucht einbauten

Riemen altern, wie reifen auch. Da ist es unerheblich, wie lang er stand. Mag sein das eine standzeit selbstverständlich die Haltbarkeit begünstigen KANN, dennoch spielt man mit Autos, deren Motorschäden einen Arm machen kann, nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »YcosmopolitanY« (7. Dezember 2012, 15:20)


Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 16.10.2010

Auto: Alfa 156 SW 1.9 MJTD 150, Fiat Multipla ELX 110JTD mit alles(grins)

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 8. Dezember 2012, 20:39

Bei meinem wurde er nach 6 Jahren bei 125Tkm gemacht.
Hab ihn aber so gekauft. ich bin bei solchen Dingen eher auf nummer sicher.
Würd ihn wechseln.

Beiträge: 1 217

Registrierungsdatum: 26.06.2004

Wohnort: Essen, NRW

Auto: Uno Turbo Mk1, Punto GT,Alfa Romeo 145, Uno Mk2 Hörmann, Coupe, Lancia Y10, Lancia Y, Alfa Boxer etc.

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 9. Dezember 2012, 01:29

@fiatpfälzer

Erster Riemenwechsel bei 125.000km, innerhalb 6 Jahre? Schon Arg waghalsig.
Sei froh, das es gut ging =)

Geil ist, was für ein Feedback diese anfrage hier im Board brachte.. glaub das Xte Foto einer Plastikverschweißten Stoßstange eines knallroten 60PS 188 Rennwagen, reißt dem CFI User im Jahre 2012 eher zu begeisterungsstürmen hin, als solch wichtiges Post ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »YcosmopolitanY« (9. Dezember 2012, 01:36)


Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 16.10.2010

Auto: Alfa 156 SW 1.9 MJTD 150, Fiat Multipla ELX 110JTD mit alles(grins)

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Dezember 2012, 11:13

Wie geschrieben, hab ihn Scheckheftgepflegt so gekauft. Immer beim selben Händler gewartet.
Im Wartungsplan steht übrigens Zahnriemenwechsel bei 150Tkm oder nach 5 Jahren.

TdiHunter

Lebende Foren Legende

Beiträge: 1 771

Registrierungsdatum: 05.01.2004

Wohnort: Essen

Auto: Croma 1.9 Multijet

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Dezember 2012, 12:15

Also ich habe mich bei unserem Wagen an das Alter gehalten. Nachdem wir die Diva ja gebraucht beim Händler gekauft haben und wir feststellten, dass Madamme während Ihrer 6 Lebensjahre noch keinen Zahnriemen Wechsel hatte.

Heißt, unser Croma hat den Zahnriemen bei ca. 61.000 Km gewechselt bekommen und das auf Kosten des Opel Händlers :o)))))
!!!! Geiz fährt geil !!!!

Als ich jünger war, hasste ich es zu Hochzeiten zu gehen und amüsierte mich dort dann trotzdem. Tanten und großmütterliche Bekannte kamen zu mir, pieksten mich in die Seite, lachten und sagten: " Du bist der Nächste. " Sie haben damit aufgehört als ich anfing, auf Beerdigungen das gleiche zu machen. .

italofan

Tripel-As

Beiträge: 180

Registrierungsdatum: 05.11.2007

Wohnort: D-54xxx

Auto: Croma 194, Stilo 192

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 9. Dezember 2012, 17:04

Zahnriemen nach 4 !/2 Jahren bei 90.000 km gewechselt.
Im letzen Wartungsprotokoll des Croma stand: Wechsel nach 4 Jahren, bei starker Belastung (Kurzstrecken) sogar nach 3 Jahren.

Meiner besseren Hälfte ist der Zahnriemen nach 9 Jahren und 90.000 km gerissen (Mazda 626); Ergebnis: Auto verschrottet!

Ich hatte noch nie Probleme mit den Zahnriemen. Fahre seit 30 Jahren solche Autos und habe regelmässig alle 5 Jahre getauscht.

Wie YcosmopolitanY richtig schreibt altern die Riemen und sie mögen keinen Kontakt mt Öl oder Wasser.

Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »italofan« (9. Dezember 2012, 17:17)


CromaTD

Lebende Foren Legende

Beiträge: 1 567

Registrierungsdatum: 17.01.2004

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 9. Dezember 2012, 21:29

Bei meinem Croma wurde der ZR nach 7 Jahren und 140 tkm getauscht :eek2: ... unmittelbar nachdem ich ihn gekauft hab.

Beim mJTD wäre ein ZR Riss "halb so schlimm" weil der Kipphebel hat - damit muss der Kopf nicht ab, wenn der Riemen tatsächlich reicht ... aber alle 16 Kipphebel sind halt zu tauschen :zweifel:

Gruß
Klemens

Croma194

Mitglied

  • »Croma194« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 11.10.2009

Auto: Croma Dynamic 150PS JTD

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 21:58

Zahnrimmen wechsel(Croma194

Hallo,

Danke für die Antworten ich habe mir ein paar Angebote geholt die Preisspanne reicht von 385€-bis 620€ allerdings ist bei den billigeren Angebot die Wasserpumpe nicht drin.

@Klemens: 16 Kipphebel kosten 128€+Einbau :D

Naja mal schauen entweder wird jetzt noch gemacht oder ich warte noch bis in Frühling.
Danke euch für die Antworten Ciao Croma194

CromaTD

Lebende Foren Legende

Beiträge: 1 567

Registrierungsdatum: 17.01.2004

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 14. Dezember 2012, 07:38

RE: Zahnrimmen wechsel(Croma194

Zitat

Original von Croma194
Hallo,

Danke für die Antworten ich habe mir ein paar Angebote geholt die Preisspanne reicht von 385€-bis 620€ allerdings ist bei den billigeren Angebot die Wasserpumpe nicht drin.

@Klemens: 16 Kipphebel kosten 128€+Einbau :D

Naja mal schauen entweder wird jetzt noch gemacht oder ich warte noch bis in Frühling.
Danke euch für die Antworten Ciao Croma194


Den ZR mußt noch dazu rechnen :no1:

Welche Pfuscherwerkstatt bietet einen ZR Wechsel ohne WaPu Tausch an :bash: ... denen würd ich nichtmal ein Dreirad zum Service überlassen :ugly:

Gruß
Klemens

Croma194

Mitglied

  • »Croma194« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 11.10.2009

Auto: Croma Dynamic 150PS JTD

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 8. Januar 2013, 23:41

Zahnrimmen wechsel(Croma194)

@Klemens

Hast du recht, in den Werkstatt habe ich auch keine guten Eindruck bekommen besser gesagt bevor ich da machen lasse lieber fahre ich weiter bis es reist. :D

Noch kurz eine Frage :braucht man ein spezialwerkzeug für den zahnriemenn wechsel?

Ciao Croma194

CromaTD

Lebende Foren Legende

Beiträge: 1 567

Registrierungsdatum: 17.01.2004

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 9. Januar 2013, 07:21

Meines Wissens nach nicht ...

ThorstenBravoHGT

CFI Supporter

Beiträge: 5 230

Registrierungsdatum: 27.09.2003

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. Januar 2013, 09:31

Wird ja in etwa das selbe sein wie beim Bravo. Kriegste ohne Spezialwerkzeug hin.
Nimm den original Riemen von Fiat, da hast du Markierungen drauf (ist beim Bravo zumindest so).
Das ist ein Kinderspiel damit.
Ich hab die Wapu nicht gewechselt. 130tkm, fast 5 Jahre. Das warten wir erstmal ab ob die undicht wird.
Und wenn ist es kein großer Akt.

CromaTD

Lebende Foren Legende

Beiträge: 1 567

Registrierungsdatum: 17.01.2004

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 9. Januar 2013, 09:45

Zitat

Original von ThorstenBravoHGT
Wird ja in etwa das selbe sein wie beim Bravo. Kriegste ohne Spezialwerkzeug hin.
Nimm den original Riemen von Fiat, da hast du Markierungen drauf (ist beim Bravo zumindest so).
Das ist ein Kinderspiel damit.


Die Markierungen hast am Conti Riemen auch drauf (und ich schätz damit wohl auch auf jedem anderen Nachbauriemen)... insofern kein Thema ...


Zitat

Original von ThorstenBravoHGTIch hab die Wapu nicht gewechselt. 130tkm, fast 5 Jahre. Das warten wir erstmal ab ob die undicht wird.
Und wenn ist es kein großer Akt.


Das undicht werden ist bei den Dingern auch nicht das Problem, sondern das stecken bleiben. Bei meinem Bruder (159 SW 2.4 mJTD) ist die WaPu nach 4 Jahren und keinen 40 tkm stecken geblieben - Fazit: ZR übergesprungen, Kipphebel im Arsch ...
Kulanz von Fiat = NULL

Gruß
Klemens

ThorstenBravoHGT

CFI Supporter

Beiträge: 5 230

Registrierungsdatum: 27.09.2003

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 9. Januar 2013, 16:59

Fiat und Kulanz scheinen eh verschiedene Welten zu sein. :rolleyes:
Undichte Pumpen kenn ich, aber stecken bleiben habe ich bis heute nicht gehabt und nie gehört.
Was es nicht alles gibt.

EMTEC-Multimedia

Ver- und Kaufverbot

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 04.02.2009

Wohnort: Deutschland

Auto: Audi RS6 plus

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 9. Januar 2013, 20:41

Zitat

Original von ThorstenBravoHGT
aber stecken bleiben habe ich bis heute nicht gehabt und nie gehört.
Was es nicht alles gibt.


gibt es tatsächlich.
Die Lager von den "neuen" Motoren sind einfach zuklein und halten dementsprechend die große Belastung nicht aus.


Bei den Diesel Motoren speziell 2,4 20V mache ich die Wasserpumpe grundsätzlich immer mit, beim Zahnriemenwechsel.

Croma194

Mitglied

  • »Croma194« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 11.10.2009

Auto: Croma Dynamic 150PS JTD

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 12. September 2013, 14:24

RE: Zahnriemenwechsel(Croma194)

Hallo,
Gestern nach 6Jahren und 65.000km wurden den Zahnriemenn samt WaPu, alle Rollen und die Keilrippenriemenn gewechselt. Peis mit Montage 450€ ,jetzt ist es ruhe für die nächsten 6 Jahren. :D
Ciao Croma194

CromaTD

Lebende Foren Legende

Beiträge: 1 567

Registrierungsdatum: 17.01.2004

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 12. September 2013, 15:00

RE: Zahnriemenwechsel(Croma194)

Zitat

Original von Croma194
Hallo,
Gestern nach 6Jahren und 65.000km wurden den Zahnriemenn samt WaPu, alle Rollen und die Keilrippenriemenn gewechselt. Peis mit Montage 450€


:zweifel: für 450 bekommst du nichtmal das Material, wo hast du das machen lassen? Und wo hat deine Werke das Material her ?

Wahnsinns Preis :no1:

Croma194

Mitglied

  • »Croma194« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 11.10.2009

Auto: Croma Dynamic 150PS JTD

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 12. September 2013, 19:47

Zahnriemenwechsel(Croma194)

Hallo Klemens,
Laut Rechnung wurde folgendes berechnet:
Zahnriemensatz mit Keilrippenriemen und Wasserpumpe erneuert….127, 50€
Zahnriemensatz………………………………………………………………………………….159,00€
Keilrippenriemen………………………………………………………………………………..27,60€
Wasserpumpe……………………………………………………………………………………..70,00€
Kühlerfrostschutz BASF……………………………………………………………………….4,90€
Gesamt mit MwSt. 462,91€ Barzahlung 450€ Fertig.
Die Alt Teile wurden behalten weil ich verlangt habe dass ich mir die anschauen will, Zahnriemen war noch ok aber die Spannrolle und Umlenkrolle waren ko.
Es ein KFZ-Meisterbetrieb wo ich von 3 Wochen ,4Sommerreifen Pirelli P7Blue 225/45R17 für 450€
Inklusive Montage und wuchten gekauft habe.
Ciao Dany :D

CromaTD

Lebende Foren Legende

Beiträge: 1 567

Registrierungsdatum: 17.01.2004

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 13. September 2013, 08:07

Achso, der Flachriemen wurde ohne Rollen und Spanner getauscht ... aber mit der Arbeitszeit kommt er doch auch nie hin, 120 EUR sind 1,5 Std. ... fix fix ...

Tolle Werke :thumb: