Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Information

Service

Top Foren

 »  7933 Threads / 119014 Posts

 »  5522 Threads / 74335 Posts

 »  5198 Threads / 84333 Posts

 »  5000 Threads / 59758 Posts

 »  3485 Threads / 42207 Posts

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CarsFromItaly.info. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Punto Fan

Foren Gott

Beiträge: 2 042

Registrierungsdatum: 27.09.2003

Wohnort: Schwerin

Auto: Fiat Punto 1.1 55 S mit fast ELX Ausstattung

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 10. August 2011, 22:59

Zitat

Original von Cris

Nur die Dichtung gemacht oder auch den Kopf geplant?


Auch geplant, war total verzogen. Läuft jetzt besser als vorher.

Meine Dichtung habe ich wohl mit 4 Stunden Vollgas im Winter auf der Autobahn geschrottet. Heizung wurde plötzlich kalt, da alles Wasser weg. Bin noch von der Bahn runter gefahren, da habe ich den Kopf wohl überhitzt und der hat sich verzogen. War aber alles reparabel.

... mehr Bilder gibt es hier.

"Wenn du versuchst alles was dir an einem FIAT merkwürdig erscheint zu reparieren, dann kann ich dir garantieren, dass du wahnsinnig wirst."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Punto Fan« (10. August 2011, 23:01)


Cris

König

Beiträge: 860

Registrierungsdatum: 23.01.2010

Wohnort: BAWÜ

Auto: Alles was sonst keiner hat :)

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 11. August 2011, 17:53

@ Punto Fan
So war es beim mein Cinquecento Sporting auch nur da ist der Vorbesitzer denn eisern auf dem Gas geblieben, bis er gefressen hat, (so was meine ich mit Fehlbehandlung.

@ Weazel
Bei aller liebe die alten Fire sind in Sachen Kopfdichtung echt die Weltmeister, wenn einer viele Kilometer hat ohne Probleme ist das die Ausnahme nicht die Regel.

Muss man nur mal einen Fiat Mechaniker fragen, der hat bestimmt schon etliche Puntos viele Cinques einige Palios und auch denn ein oder anderen Uno und Panda gemacht.
Keine Angst, es ist genug Draht im Schweißgerät.

Ralle176

Doppel-As

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 12.08.2010

Auto: Punto Cult Bj.98 schwarz, Panda Fire Bj.90 schwarz

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 12. August 2011, 07:42

Kann das mit den ZKDs nur bestätigen, hab sie an meinem alten 2 mal gemacht (100 tkm und 110 tkm xD) und hätte sie eigentlich beim Verkaufen vorher auch noch machen sollen (215 tkm) aber für 200 € Kaufpreis :catch:

Bei meinem "neuen" kam sie bereits bei 85 tkm neu rein ..

Aaaber back to Topic:

für einen Euro würde ich auch sofort wieder einen 55er kaufen :D ! Stabil, kostet wenig im Unterhalt die teile sind günstig und es ist nix dran was kaputt gehen kann :no1:

viel Spaß damit und unfallfreie Fahrt!

Ralle

AlexHH

Jungspund

  • »AlexHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 13.07.2011

Wohnort: HH

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 15. August 2011, 10:56

Zitat

Original von namenloser
sei nicht geizig beim öl und er läuft dir noch viele jahre.

nur leider ist das ende vom lied bestimmt bald:"ich brauch mehr leistung!"


Der Ölwechsel steht jetzt Ende August an! ;) Mehr Leistung brauchen tut kein Mensch, was man haben will ist da schon was anderes . . . Aber die Kosten holen einen dann doch auf den Boden der Tatsachen zurück, der Punto bleibt bei mir, bis er nicht mehr will :drive:


Zitat

Original von Weazel
die 176er erleiden halt das schicksal aller anderen alten kleinwagen.
wir sind zu verwöhnt, es gibt was neues und das ist ja immer gleich sofort vieeeel besser als das altbewährte. [...]
2 Mal im Monat volltanken und ich bin überall hingekommen wo ich hinmusste,
die Teile waren unverschämt billig, genauso wie die Wartungskosten
und die Steuer.
Aber Ich sag ja, heute braucht der kleine Hans schon am besten schon mit 16 nen 5er BMW, weils ja der alte kleine Punto für den Sohnemann einfach nicht mehr tut. Scheissegal wie gut der dasteht. Und dabei gehen neuere Autos wesentlich häufiger in Arsch und sind teurer im Unterhalt, als das damalige Auto des Jahre '94?.


Da muss ich dir (leider) zustimmen. Ich bin wirklich erstaunt, wie viel Platz im Punto ist, selbst mit meinen 1,98 sitzt man vorne noch einigermaßen menschenwürdig. Und die Übersicht erst, da kommen die heutigen Autos nicht mit. Ob man verwöhnt ist oder nicht, hängt auch immer vom persönlichen Background und letzten Endes der Erziehung ab. Wenn man die vielen Leute sieht, die ihre Kinder im neuesten 5er, Cayenne oder so rumkutschieren, muss man sich nicht wundern, welche Ansprüche an Autos gestellt werden. Viele Leute bekommen ja schon Panik wenn sie weinger als 100 TDI PS unterm Hintern haben, frei nach dem Motto "fährt der denn überhaupt???". . . - Ich find den Punto wunderbar! :)


Zitat

Original von Cris
wichtig Öl nicht das aller billigste regelmäßig danach schauen, und auch etwas Warm fahren.


Gibt es da irgendwelche Empfehlungen? Warmfahren im Sinne von Warmfahren vor dem Heizen?? Das tu ich dem Kleinen eh nicht an, dazu ist mir das Benzin viel zu teuer!

--------------------------------------------------

Und gleich noch ein kleines Update:
Jetzt hab ich meinen Schwarzen ziemlich genau eine Woche und gute 300km zurück gelegt (was die Monatsfahrleistung der Vorbesitzer übertrifft :D). Das Fahren bringt echt Spaß, was wohl auch daran liegt, dass es mein erstes eigenes Auto ist. Den abschließbaren Tankdeckel hab ich auch bekommen (Kiesow sei Dank!). Allerdings gibt es auch einige Fragen. Sporadisch tritt ein seltsames Geräusch (eine Art quietschen bzw. kreischen) auf. Das Geräusch ist Drehzahl und Last unabhängig. Im Schubbetrieb verschwindet es nicht (teilweise tritt es auch erst dann auf), manchmal wird es beim Gasgeben lauter, ein anderes Mal verschwidet es dadurch. Sobald man die Kupplung tritt ist es weg (das würde doch für ein defektes Ausrücklager sprechen, oder?). Manchmal kann man 50 km ohne das Geräusch fahren, manchmal tritt es häufiger auf. Wenn es verschwindet, hört es sich von der Art her an, als ob irgend ein Riemen oder so rutscht, und dann wieder Halt findet. Weiß jemand Rat?

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »AlexHH« (15. August 2011, 11:01)


Punto60Cult

Moderator

Beiträge: 8 358

Registrierungsdatum: 14.10.2004

Wohnort: Frankfurt am Main

Auto: Punto 176 60er Cult

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 15. August 2011, 12:05

Hi

Ich hab die erste Kopfdichtung jetzt bei 160tkm gemacht. Wenn man den ordentlich warm fährt, ist das kein Thema.

Ich hab meinen auch mit knapp 50tkm gekauft. Bis jetzt war nix wesentliches dran außer einem Lager im Getriebe.

Zitat

Gibt es da irgendwelche Empfehlungen? Warmfahren im Sinne von Warmfahren vor dem Heizen?? Das tu ich dem Kleinen eh nicht an, dazu ist mir das Benzin viel zu teuer!


Wenn du mit der Kopffreiheit Probleme hast, mach ne Konsole vom Lancia Y rein. Da kommste nen ganzes Stück tiefer.

Zitat

Gibt es da irgendwelche Empfehlungen? Warmfahren im Sinne von Warmfahren vor dem Heizen?? Das tu ich dem Kleinen eh nicht an, dazu ist mir das Benzin viel zu teuer!


Wenn der Warm ist, kannst du den ruhig ausdrehen, das braucht der. ;) Kauf ein gescheites 10w40, dann ist alles prima.

Sebastian
Ich Suche:
- Lackierte Stoßstangen

Ich Biete:
- Router Ausverkauf
@ 188 tkm

devianz

Mitglied

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 05.06.2011

Auto: Fiat Panda, Seicento, Punto

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 15. August 2011, 16:46

schön, ein Punto mit überschaubarer Laufleistung ;)
hatte meinen (60 SX) anno 2009 mit etwas über 22.400 km einer alten Dame abgekauft und läuft wie geschmiert =)
einen 55 S "mit-ohne-alles" haben wir auch in der Familie -> da geht wirklich nichts kaputt

da ich das überflogen habe, kann mir jmd noch einen Link zu Überlebenstipps für Fire Motoren vorsichtshalber geben? Werde auch mal die Suche bemühen

Grüße :drive:

AlexHH

Jungspund

  • »AlexHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 13.07.2011

Wohnort: HH

  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 20. August 2011, 20:53

So, mal wieder ein kleines Update nach knapp 2 Wochen mit Punto . . .

Inzwischen habe ich mich richtig an den "kleinen Schwarzen" gewöhnt. In der Stadt ist die Übersichtlichkeit überdurchschnittlich gut, so macht auch der Berufsverkehr in Hamburg Spaß! ;)
Größere Umbauaktionen gibt es auch weiterhin nicht, allerdings habe ich den schönen sonnigen Samstag heute genutzt, um einmal den Wasserkasten zu leeren. Mann, Mann, Mann! Es ist schon erstaunlich, was sich so in knapp 17 Jahren sammelt, zumal, wenn seit der Fertigung niemand einen Blick in die Untiefen des Fiats geworfen hat. Den Berg an Blättern, Tannennadeln und teilweise bzw. gänzlich kompostierten Pflanzenresten könnte man getrost als gute Basis für das nächste Osterfeuer nutzen. Und ich habe mich über die Blätter hinter den Lüftungsdüsen im Innenraum gewundert :ugly:.
Da der Wasserkasten jetzt sowieso schon offen war und um wenigstens den Nachschub an Laub für den Innenraum zu unterbrechen, habe ich gleich noch ein Gitter über dem Einlass für den Innenraum befestigt. Schließlich scheinen auch die Scheibenwischer - WD 40 und laubfreiem Gestänge sein Dank - besser zu laufen.
Als letzte gute Tat des Tages habe ich mich todesmutig an die Ausstellfenster gewagt, die der Optik der Dichtungen nach seit gefühlten 100 Jahren nicht mehr geöffnet, geschweige denn gepflegt worden sind. Aber mit ein bisschen Gummipflegemittel sehen auch diese Dichtungen - alle anderen haben die Behandlung eh schon über sich ergehen lassen müssen - wieder manierlich aus.

Lg,
Alex

P.S.: Ich würde an dieser Stelle gerne nocheinmal auf diesen Thread verweisen, in der Hoffnung, dass vielleicht ja doch noch jemand Rat weiß . . .
»AlexHH« hat folgendes Bild angehängt:
  • Laub.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AlexHH« (20. August 2011, 21:02)


Punto60Cult

Moderator

Beiträge: 8 358

Registrierungsdatum: 14.10.2004

Wohnort: Frankfurt am Main

Auto: Punto 176 60er Cult

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 21. August 2011, 11:20

Nochn kleiner Tipp:

Guck mal in den Radkasten wo der Tankstutzen ist. Da sammelt sich auf den Halterungen der Sand und Dreck. Das wird dann nass und die Halter gammeln weg. Das sollte man immer mal wieder sauber machen.

Sebastian
Ich Suche:
- Lackierte Stoßstangen

Ich Biete:
- Router Ausverkauf
@ 188 tkm

AlexHH

Jungspund

  • »AlexHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 13.07.2011

Wohnort: HH

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 22. August 2011, 18:59

Meinst du den Innenkotflügel des Radkastens, den man so von außen sieht?

Punto60Cult

Moderator

Beiträge: 8 358

Registrierungsdatum: 14.10.2004

Wohnort: Frankfurt am Main

Auto: Punto 176 60er Cult

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 23. August 2011, 09:57

Greif mal mit der Hand zwischen Rad und Kotflügel nach oben in Richtung Tankstutzen. Da wirst du den Halter mit der Hand finden und auch den Dreck der drauf klebt.

Sebastian
Ich Suche:
- Lackierte Stoßstangen

Ich Biete:
- Router Ausverkauf
@ 188 tkm

LoSTi0z

Haudegen

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 07.03.2008

Wohnort: Sachsen, Zschopau

Auto: Grande Punto Sport 1.4 16V 95PS, Punto GT

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 23. August 2011, 10:13

Zitat

Original von Punto60Cult
Da wirst du den Halter mit der Hand finden und auch den Dreck der drauf klebt.


oder auch nicht. ein großes loch ist auch möglich *rofl*

Punto 176 55S "Bella" R.I.P. |Grande Punto Sport "Bella II"| Punto 176 6Speed "Luigi"

AlexHH

Jungspund

  • »AlexHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 13.07.2011

Wohnort: HH

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 1. September 2011, 11:12

Und mal wieder gute Neuigkeiten:

Ich hab TÜV! ;)
Auf das er die nächsten 2 Jahre halten möge. Jetzt muss ich erstmal sehen, was mit dem Wischwasserbehälter los ist, er verliert nämlich Wasser. Muss man, um den Innenkotflügel zu lösen, noch mehr beachten, als alle Schrauben zu lösen??

Lg,
Alex

P.S.: Es hat nicht noch zufällig jemand 155er Ganzjahresreifen übrig, oder?

AlexHH

Jungspund

  • »AlexHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 13.07.2011

Wohnort: HH

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 22. September 2011, 18:29

So, der neue Wischwasserbehälter ist drinnen, und ist wenigstens dichter als der alte. Aber leider kleckert es weiterhin irgendwo raus, vielleicht ist zusätzlich noch ein Schlauch undicht? Mal sehen . . .
Auch habe ich mir vom Schrottplatz noch ein Paar weiße Frontblinker mitgebracht, da die alten orangenen schön gerissen waren und die weißen sich sowieso harmonischer in die Front einfügen. Schließlich habe ich mir passend zur Jahreszeit noch 4 neue Ganzjahresreifen runtergeschnallt, so dass erstmal alle wichtigen Fragen geklärt wären.
Irgendwas findet sich dann aber doch meistens noch! ;)
»AlexHH« hat folgendes Bild angehängt:
  • Punto-500-60.gif

Punto60Cult

Moderator

Beiträge: 8 358

Registrierungsdatum: 14.10.2004

Wohnort: Frankfurt am Main

Auto: Punto 176 60er Cult

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 23. September 2011, 08:04

Hi

Verfolg mal unter der Haube die Wischwasserschläuche. Da kpmmst du in der Gegend der Batterie an ein Ventil. Das geht sehr gerne kaputt.

Sebastian
Ich Suche:
- Lackierte Stoßstangen

Ich Biete:
- Router Ausverkauf
@ 188 tkm

AlexHH

Jungspund

  • »AlexHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 13.07.2011

Wohnort: HH

  • Private Nachricht senden

35

Samstag, 26. Oktober 2013, 18:35

Kapitel 2: Reparieren oder nicht?

Moin,

nach über 2 Jahren melde ich mich zurück.
Die vergangenen 24 Monate hat mich mein Punto über überschaubare 10tkm bis auf ein paar defekte Zündspulen treu von A nach B gebracht. Ob morgens um 6 im Winter bei -15°C oder im heißesten Sommer bei 38°C im Schatten, der Kleine ist immer zuverlässig angesprungen und hat auch ansonsten alles dafür getan, gegen die gängigen Vorurteile gegenüber italienischen Fahrzeugen anzukämpfen. Bis hierhin ist also alles paletti :thumb: .


Aber, und jetzt kommt der entscheidende Punkt, 24 Monate bedeuten halt auch, dass der Besuch beim Technischen ÜberwachungsVerein ansteht. Mit diesem gehen dieses Mal leider auch einige notwendige Investitionen einher. Ungefähr im August diesen Jahres ist der Auspuff am Flexrohr undicht geworden, hört sich zwar gut an, der Mann vom TÜV könnte das aber anders sehen ;) Auch der Motor muss erneut abgedichtet werden, neben der obligatorischen VDD stehen auch die Simmerringe auf meiner Liste.
Dazu gesellt sich nach 2 salzreichen Winter leider auch noch Rost an der Hinterradaufnahme. Alles in allem wird sich die Reparatur auf ~1000€ belaufen.


Somit stellt sich die unangenehme Frage, ob es sich lohnt, das Geld zu investieren, oder nicht?
Dafür spricht zum einen die gute Erfahrung in der vergangenen 2 Jahren, die geringe Laufleistung (momentan ~67000km) und die Bequemlichkeit ;)
Dagegen sprechen das Alter (BJ.1994) und die Tatsache, dass so ziemlich alles noch Original ist (Kupplung, LiMa etc.).


Wie seht ihr das?


Viele Grüße,
Alex