Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Information

Service

Top Foren

 »  7938 Threads / 119040 Posts

 »  5523 Threads / 74336 Posts

 »  5198 Threads / 84335 Posts

 »  5001 Threads / 59762 Posts

 »  3486 Threads / 42209 Posts

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CarsFromItaly.info. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

CinqueHB

Jungspund

  • »CinqueHB« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 27.09.2003

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 26. Juli 2004, 20:35

Buchsen am Dreieckslenker wechseln

Hi,
hab mir bei Axel Augustin das Dreieckslenker Reparaturset gekauft und will nun morgn mit meinem dad die buchsen wechseln....werden die alten rausgesägt, oder wie genau muss ich da vorgehen ??? hat da jemand ein paar tips für mich ???


Und am Freitag gehts dann zum tüv, hoffe mal ich krieg den stempel...


___________________________________

:thumb: *drive* :thumb: Stay TUNED :thumb: *drive* :thumb:

Grüße aus dem STADTSTAAT Bremen
___________________________________


Mein kleiner im "Rohzustand" :D

Bofu

Foren As

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 08.06.2004

Wohnort: Bochum,Ruhrpott

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 26. Juli 2004, 23:47

Rausgesägt :eek:
Normalerweise werden solche Buchsen aus bzw eingepresst (mit ner Presse) Habe es zwar beim fiat noch nicht gemacht aber ich denke das geht genau so wie bei anderen Herstellern

evo_R

Jungspund

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 17.02.2006

Wohnort: ffm

Auto: fiat seicento-peugeot 206-bmw e30 318i

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 15. Mai 2006, 21:57

servus ich will auch meine buchsen machen und wollte mal fragen wie ihr es gemacht hab?
ich werde es bestimmt hinbekommen aber wenn jemand von euch ne anregung für mich hat wäre es toll! danke!
ich hab nur 2 stunden zeit für 2buchsen!!!!

RATTE

Haudegen

  • »RATTE« wurde gesperrt

Beiträge: 555

Registrierungsdatum: 22.04.2005

Wohnort: Saxsen

Auto: Projektcinque OO5

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 15. Mai 2006, 22:27

man brquch ein fäustel oder besser einen bello, nen masiven schraubstock und ein rohr zum raus schlagen.
RATTE ist nicht mehr!

dexd

Haudegen

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 27.09.2003

Auto: Projektcinque, Cinque 1.2 8V

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 15. Mai 2006, 23:18

Zitat

Original von RATTE
man brquch ein fäustel oder besser einen bello, nen masiven schraubstock und ein rohr zum raus schlagen.


oder wenn man ne werkstatt zu rhand hat, besser gesagt es inventar, ne gescheite presse, damit geht noch präziser und genauer!

ich würde mal in ner werkstatt in der umgebung anfragen was die fürs pressen von den teilen haben wollen, ist nämlich keine arbeit!

hört auf mit solchen sache wie raus sägen, flexen, oder sonstiges, das is ein fahrwerksteil und damit auch eins der wichtigsten teile von der karre! :beten:
Momentan ist dieser User leider nicht akitv...Jedoch immernoch per ICQ erreichbar...
Ich werde mich sobald ich wieder Zeit hab zurück melden....

snoopyshort

Jungspund

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 13.05.2006

Auto: BMW 525ix, Sei-Sporting-SPI

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Mai 2006, 20:56

Zitat

oder wenn man ne werkstatt zu rhand hat, besser gesagt es inventar, ne gescheite presse, damit geht noch präziser und genauer!

ich würde mal in ner werkstatt in der umgebung anfragen was die fürs pressen von den teilen haben wollen, ist nämlich keine arbeit!

hört auf mit solchen sache wie raus sägen, flexen, oder sonstiges, das is ein fahrwerksteil und damit auch eins der wichtigsten teile von der karre!


Ich habe auch schon mehrfach die Info erhalten, daß man keinen Schraubstock usw. zum Pressen nehmen soll.

Wie es schon dexd erwähnt hat, sollte man es mit einer hydr. Presse machen.

Mir geht das Gepoltere mächtig auf dem Geist und ich muß mich ebenfalls um Möglichkeiten kümmern.

Falls aber jemand einen anderen Lösungsvorschlag für einen Hobbyschrauber hat, werde ich natürlich hellhörig.


Gruß
Jörg...